Segel–Club »Ahoi«
Eingetragener Verein · Gegründet 1892 · Mitglied des Deutschen Segler-Verbandes
header verein

1892

Der »Ahoi« wird am 13.04.1892 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt hat er 33 Mitglieder mit 11 Yachten. Erster Vorsitzender ist Paul Schönwald.

 
01 1899sca

1899

Nachdem 1898 das Grundstück in Wendenschloß an der Dahme gekauft wurde, wird am 14.05.1899 das Clubhaus eingeweiht. Gegenüber liegt bereits die bis heute genutzte Ruder-Regatta-Strecke Grünau.

1908

In der »Yacht« wird über die vom SCA ausgerichtete Regatta berichtet.

02 1908sca
03 1917sca

1917

Das 25-jährige Jubiläum des jungen Vereins wird groß gefeiert, sogar eine Festschrift wird veröffentlicht.

1925

Im Jahr 1925 hat der »Ahoi« 180 Mitglieder, 48 Yachten, 14 Motorboote und sogar 2 Eisegler. Auch die Jugendarbeit kommt da nicht zu kurz ...

04 1925sca
05 1928sca

1928

Auch international ist der »Ahoi« aktiv. Im Jahr 1928 nimmt er am Eissegeln in Riga teil.

1932

40 Jahre SC »Ahoi«, man feiert groß und gemeinsam.

06 1932sca
07 1963sca O Jolle ArnoGaedtke

1936

Arno Gaedke in der O-Jolle bei den Ausscheidungsregatten zu den Olympischen Spielen

1942

Jubiläumsregatta zum 50-jährigen Bestehen des SCA mit 235 Meldungen. 14 Starts waren notwendig, um die 24 Klassen auf die Bahn zu schicken. Die größten Felder stellten die 20er Jollenkreuzer mit 20 Booten, die 15er Wanderjollen mit 40 Booten und die O-Jollen mit 25 Booten

08 1942sca
   

1947

Erste Aktivitäten der Ahoier nach dem Kriege in der Segelgruppe Seddin in Schmöckwitz, sowie Zusammenkunft der erreichbaren Mitglieder in der »Riviera« in Grünau.

Das Clubhaus in Wendenschloß ist beschlagnahmt und wird u.a. als Kino für die Kinder der sowjetischen Soldaten genutzt.

 

1951

Am 1. Januar Enteignung des Clubgrundstücks in Wendenschloß. Damit erscheint es aussichtslos den Segelsport im angestammten Revier wieder zu betreiben.

Am 25. April findet in Schöneberg eine Mitgliederversammlung statt, auf der H.D. Pontow zum Vorsitzenden gewählt wurde

 
09 1951sca

1951

Als Hans-Dietrich Pontow und Fritz Gomille als Vorstandsmitglieder den »Ahoi« übernehmen ist der Verein bereits »heimatlos«. Die SV03 nimmt uns bis 1961 auf, bis 1972 beherbergt uns der Yacht-Club- Müggelsee. An dieser Stelle sei beiden Vereinen nochmals gedankt.

1971

Wir übernehmen das Grundstück »Am Großen Wannsee 50«. Mit 36 Mitgliedern gehen die »Umbauarbeiten« los und 1972 haben wir bereits unseren Steg, die provisorische »Clublaube« bleibt uns allerdings noch eine Weile erhalten.

10 1971sca
11 1977sca

1977

Am 10.09. wird unser Clubhaus nebst Grundstück offiziell eingeweiht.

1981

Der SC »Ahoi« führt die IDJM der 420er durch.

13 1982sca

1982

Andreas und Petra Kabisch belegen bei der 420er WM in Australien den 24. Platz von 42 Teilnehmern.

1984

Durchführung der Berliner Meisterschaften der Nordischen Folkeboote.

 
14 1992sca DM NordischesFolke

1992

In Zusammenhang mit unserem 100-jährigen Jubiläum richtet der »Ahoi« die DM der Nordischen Folkeboote aus. Höhepunkt ist der Jubiläumsball am 19.09.

2009

Der Erweiterungsbau des Clubhauses wird eingeweiht.

2012

Der SC Ahoi ist nun 120 Jahre alt und aus diesem Anlass heraus Ausrichter der offiziellen Ansegel-Feier des Bezirks Wannsee/Unterhavel.

2017

Der SC Ahoi wird 125 Jahre alt. Zum Jubiläums-Jahr wird es im Ahoi einige besondere Veranstaltungen geben ...

 

 

 

 

 

 

 

 

24.06.  16:00 -
Sommerfest
15.07. - 16.07.
Hoffmannpreis
31.07. - 04.08.
Korsar-IDM 2017

Anmeldung für den Mitgliederbereich des SC Ahoi